Virus ???

Nein, Seuche wäre wohl die bessere Bezeichnung.

Spätjahr 2015 und immer wieder die Frage von Peter und Kurt „wann besorgst du dir ein altes Fahrrad“ und immer wieder meine Antwort. „Hab doch eins, liegt in meiner Scheune rum, hab aber keine Zeit“

Die Nachfragerei nahm kein Ende und im Winter 15/16 passierte das wohl Unvermeidliche, wenn du ständig mit einer „Krankheit“ in Kontakt kommst. Ich gab mich geschlagen und hab das schwarze alte Ding vom Scheunenboden geholt.

Da stand es nun vor mir und was isses nun? Alter? Marke? keine Ahnung. Handy in die Hand und Kurt angerufen. „Auf des Hinterradnabe sind Zahlen und Buchstaben und vorne am Lenker ist ein kleines Schild, da steht Baldur drauf.“ „OK, 34 fürs Baujahr und Baldur ist wohl ein Konfektionär.“

Baldur DaRa

Alleine komm ich aber da nicht weiter, Rad in den Kofferraum vom Auto und ab zum „Profi“.

Peter meinte „schönes Rad, paar Ersatzteile, Lager, Roststellen ect. bekommen wir wieder auf die Straße. Ist aber ein Damenrad, also für deine Frau, jetzt brauchst du noch ein Rad für dich.“ Ergebnis: Peter das Panther abgekauft.

neleNach mehreren Besuchen bei Peter und Dani hat sich auch Isabell und Nele mit dem Virus infiziert, das Baldur Damenrad hat schneller als erwartet sein neues „Frauchen“ gefunden und auch unser Nachwuchs findet Gefallen am neuen Familienhobby.

 

 

Mit dem Ergebnis kann man zufrieden sein:

Baldur_restauriert

In der Zwischenzeit hat der Virus weiter seinen Tribut gefordert und in der Werkstatt warten ein 1960er Hercules, 1965 NSU – beides Tourensporträder – auf ihre Auferstehung und Rückführung auf die Straße.

Es Grüßt euch Sascha mit Isabell und Nele

PS.: Kommt Zeit, kommt Rad 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.